home Log-In to Library sitemap ENGLISH
image spacer image
spacer

Lösungen

AnyDoc®INVOICE™

AnyDoc®CLASSIFY™

AnyDoc®CLAIM™

AnyDoc®REMIT™

AnyDoc®Patient Records

AnyDoc®MORTGAGE

Produkte

OCR for AnyDoc®

Infiniworx®

AnyDoc®CAPTUREit®

AnyDoc®MANAGEit™

AnyDoc®EXCHANGEit®

spacer

What next:

view View

Educational Webinar
Case Studies
Press releases

view Contact

AnyDoc Software
Regional Sales Rep
     
 

AnyDoc Software GmbH
Baarerstrasse 10
6300 Zug
Switzerland
T: +41 41 729 63 33
F: +41 41 729 63 34
E: anydocinfo@hyland.com

AnyDoc Software Deutschland GmbH
Hagenauer Str. 47
65203 Wiesbaden
Germany
T: +41 41 729 63 33
F: +41 41 729 63 34
E: anydocinfo@hyland.com

Geschäftsführer: Christopher Hyland; William Priemer; Tim Pembridge
Handelsregisternummer: HRB23464
Handelsregistergericht: Amtsgericht Wiesbaden / Hesse District Court
Umsatzsteuer-ID: DE259723525

Media Contact: Judy Mann
E: anydocinfo@hyland.com

 
image spacer image
image spacer image
   
spacer
spacer
 

view printable versiondefault font sizeincrease font size

 
spacer

Kennzeichnen, sortieren und erfassen Sie die Daten aus Ihren Patientenakten automatisch.

AnyDoc®Patient Records™ kann die zeitraubende und fehleranfällige manuelle Dateneingabe, Klassifizierung und Indexierung von Patientenaufzeichnungen eliminieren. Diese führen sonst oftmals zu Verzögerungen dabei, kritische Patienteninformationen zu bekommen, wenn sie benötigt werden.

  • Minimieren Sie zeitraubendes manuelles Sortieren von Patientenaufzeichnungen
  • Reduzieren Sie Personalkosten in Verbindung mit der manuellen Dateneingabe
  • Verbessern Sie die Patientenbetreuung durch schnelles Auffinden von Dokumenten
  • Indexieren Sie Patientenaufzeichnungen automatisch für eine präzise Archivierung
  • Reduzieren Sie den physischen Speicherplatz und damit verbundene Kosten

Versinkt Ihre Abteilung in eingehenden Aufzeichnungen, die umgehend nach Patient sortiert und nach Dokumententyp gekennzeichnet werden müssen? Und wie viel Zeit verschwenden Sie bei der Suche nach verloren gegangenen oder falsch abgelegten Dokumenten, was sich dann auf die Personalkosten und die Patientenbetreuung auswirkt? Um der beschwerlichen manuellen Verarbeitung ein Ende zu setzen, entscheiden sich mehr und mehr Leistungserbringer für die Vorteile einer automatisierten Lösung zur Dokumenten- und Datenerfassung, Klassifizierung und Archivierung von Patientenaufzeichnungen.

Die elektronische Patientenaufzeichnung stellt eine zentrale Sammlung und Verwaltung aller Daten und Dokumente hinsichtlich des gesamten Krankheits- und Behandlungsverlaufs eines Patienten dar. Patientenaufzeichnungen bestehen oft aus einer Vielzahl von Dokumenten, die im Laufe der Zeit von unterschiedlichen medizinischen und klinischen Abteilungen in unterschiedlichen Formaten (Texte, Grafiken, Bilder etc.) erstellt und zusammengefasst werden. Eine umfassende Patientenaufzeichnung enthält zumeist auch nichtmedizinische Dokumente wie beispielsweise Korrespondenz mit den Versicherungsunternehmen und dem Hausarzt, Rechnungen, Rezepte und eine Vielzahl von Formularen – allesamt kritische Informationen, die für eine korrekte Patientenbetreuung notwendig sind. In einigen Fällen haben Krankenhäuser über 500 Arten von Patientenaufzeichnungen! Bei so vielen unterschiedlichen Dokumententypen kann selbst das gleiche Formular in unterschiedlichen Formaten auftreten. Diese Vielfalt kann Bearbeitern Probleme bereiten, wenn sie nach den korrekten Daten im Formular suchen, um diese in Ihr System einzugeben.

Machen Sie die manuelle Sortierung und Kennzeichnung der vielen Dokumente, die zu einer umfassenden Patientenakte gehören können, einfach überflüssig.

Durch die automatische Kennzeichnung und Sortierung der Patientenaufzeichnungen in die richtige Patientenakte kann die manuelle Vorsortierung nahezu eliminiert und das Element des menschlichen Fehlers vermieden werden. Mit AnyDoc®Patient Records können Sie kritische Informationen aus Aufzeichnungen erfassen, ohne die Textseiten durchsuchen zu müssen, so dass die Bearbeitungszeit drastisch verkürzt werden kann. Die erfassten Daten können automatisch mit vorhandenen Datenbanken abgeglichen werden, so dass die Genauigkeit verbessert und die Dateneingaben minimiert werden. Zusätzlich können auch relevante Informationen wie die Versicherungsnummer, Patientennummer, CPT-Codes, Diagnosecodes oder das Behandlungsdatum automatisch aufgezeichnet und während des Indexierungsprozesses integriert werden.

Mit der automatischen Indexierung kann auf Patientenaufzeichnungen schnell und mit nur wenigen Tastendrücken zugegriffen werden. So kann wertvolle Zeit gespart werden, die vorher damit verbracht wurde, nach Aufzeichnungen zu suchen, die falsch gekennzeichnet oder in der falschen Patientenakte abgelegt wurden.

Einzelne Patientendokumente können als eine Einheit digitalisiert, automatisch gekennzeichnet und in die richtige Datei von Patientenaufzeichnungen sortiert werden. Dann können die Dokumentenbilder und Indexinformationen einfach und sicher an ein Archivierungssystem oder ein System zur elektronischen Speicherung weitergegeben werden. Und wenn die Patientenauslastung Spitzenzeiten verzeichnet, ist AnyDoc®Patient Records flexibel genug, um mit dem Volumen an Patientenaufzeichnungen, die vom Krankenhaus oder den Mitarbeitern in Klinik erstellt wurden, Schritt zu halten, ohne dass es zu Rückständen oder Engpässen kommt.

 

more case studies

Erfahren Sie mehr – Kontaktieren Sie uns.

spacer
image spacer image